Mon - Fri 8:00 - 17:00

BREMSMOTOREN

M.G.M. Motori Elettrici Motoren werden als bremsmotoren gedacht und entwickelt: Die richtige Dimensionierung jedes Teils, die Präzision bei der Montage, die Einfachheit und Stärke, die die Bremseinheit auszeichnen, garantieren die hohe Zuverlässigkeit des bremsmotoren M.G.M. Motori Elettrici.


BA-BAX SERIE


  • Achshöhe zwischen 71 und 315 mm
  • Geschlossene Motoren mit Fremdbelüftung (TEFC)
  • Verfügbare Leistungen zwischen 0,04 und 132 kW. Einfache Geschwindigkeit 2,4,6,8 Pole oder doppelte Geschwindigkeit 2/4,4/8, 2/8,2/6,2/12,4/6,4/12,4/16 Pole
  • Die BAX-Serie umfasst eintourige Motoren für den Dauerbetrieb (S1) und die Effizienzklasse IE2 / IE3 (entspricht der europäischen Verordnung EU 2019/1781), alternativ die BA-Serie in der „Enhanced Power“ (EP)-Version nur für den intermittierenden Betrieb.
  • Schutzart IP54 (auf Anfrage IP55)
  • Isolationsklasse F
  • Dauerbetrieb
  • AC- oder DC-Bremse
  • Bremsmoment stufenlos einstellbar bis zu sehr hohen Werten
  • Geeignet für schwere Beanspruchung
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Aluminiumgehäuse für Motoren mit Achshöhen bis 132 mm, aus Grauguss für Achshöhen von 160 mm bis 315 mm (auf Anfrage auch Graugussgehäuse für Achshöhe IEC 100, 112, 132 erhältlich)
  • Graugussflansche für Motoren mit Achshöhe ab 100 mm
  • Der bewegliche Anker und der Elektromagnet haben einen Lamellenmagnetkern, um Verluste zu reduzieren und ein extrem schnelles Eingreifen der Bremse zu ermöglichen
  • Der Eigenlüfter der Motoren der BA-Serie ist zwischen dem Motor und der Bremsbaugruppe angeordnet
  • Schraube zum manuellen Lösen der Bremse serienmäßig
  • Sechskantloch auf der Welle für manuelle Drehung
  • CCSAus-Zulassung auf Anfrage
  • CCC-Zulassung auf Anfrage
  • EAC-Erklärung auf Anfrage

Die herausragenden Eigenschaften der Motoren der BA-BAX-Serie sind: eine sehr kurze Reaktionszeit der
Bremse sowohl beim Lösen als auch beim Bremsen, ein hohes Bremsmoment, konstante Stoppzeiten, die
Möglichkeit, einer Frequenz von Zyklen und einer sehr hohen Arbeitsbelastung standzuhalten.

Guarda la sezione video per informazioni sulla manutenzione dei motori autofrenanti serie BA-BAX.



BM-BMX SERIE


  • Achshöhe zwischen 56 und 160 mm
  • Geschlossene Motoren mit Fremdbelüftung (TEFC)
  • Verfügbare Leistungen zwischen 0,04 und 132 kW. Einfache Geschwindigkeit 2,4,6,8 Pole oder doppelte Geschwindigkeit 2/4,4/8, 2/8,2/6,2/12,4/6,4/12,4/16 Pole
  • Die BMX-Serie umfasst eintourige Motoren für den Dauerbetrieb (S1) und die Effizienzklasse IE2 / IE3 (entspricht der europäischen Verordnung EU 2019/1781), alternativ die BM-Serie in der „Enhanced Power“ (EP)-Version nur für den intermittierenden Betrieb.
  • Schutzart IP54 (auf Anfrage IP55)
  • Isolationsklasse F
  • Dauerbetrieb
  • Bremse DC
  • Leise Bremse
  • Gehäuse aus Aluminium für Motoren mit Achshöhe bis 132 mm, aus Grauguss für Motoren mit Achshöhe 160 mm
  • Graugussflansche für Motoren mit Achshöhe ab 100 mm
  • CCSAus-Zulassung (Kennzeichnung) auf Anfrage
  • CCC-Zulassung auf Anfrage
  • EAC-Erklärung auf Anfrage

Die herausragenden Eigenschaften der Motoren der BM-BMX-Serie sind: die extreme Geräuschlosigkeit
beim Bremsen, die Progressivität des Motors beim Starten und Stoppen, eine bemerkenswerte
Kompaktheit der Gesamtabmessungen.



BAH-BAHX SERIE


SERIE BAH-BAHX
SERIE BAHS

Die bremsmotoren der BA-Serie werden standardmäßig in der BAH-Ausführung ab Achshöhe
225 bis 315 mm und auf Anfrage ab Achshöhe 80 bis 200 geliefert. In den technischen Datentabellen
werden die Motoren der BAH-Serie in der BAHX-Version für den Dauerbetrieb mit Effizienzklasse IE2 / IE3
(gemäß EU-Verordnung 2019/1781) vorgeschlagen, alternativ können sie in der BAH-Version „Enhanced
Power“ nur für den intermittierenden Betrieb geliefert werden (S3 60%).

Die Motoren der BAH-Serie behalten die gleichen Eigenschaften wie die Motoren der BA-BAX-Serie bei, der
Unterschied besteht im Wesentlichen im Gehäuse der Bremseinheit, das so konstruiert ist, dass es eine
größere Festigkeit und einen besseren Schutz gegen das Eindringen von Staub und Flüssigkeiten bietet (IP-
Grad). Die Motoren der BAH-Serie werden standardmäßig in Schutzart IP55 auf Anfrage in Schutzart IP56-
65-66 geliefert.

Ab Achshöhe 160 sind Gehäuse, Schilde, Flansche, Förderer und die Bremsschutzkappe aus Gusseisen, um
eine größere mechanische Festigkeit und eine bessere Eignung für den Einsatz in rauen Umgebungen (z. B.
Marine-Anwendungen) zu erreichen. Auf Anfrage ist es ab Achshöhe 225 möglich, den gesamten
Motorkörper aus Sphäroguss zu fertigen. Die Welle ab Achshöhe 160 und standardmäßig aus 39NiCrMo3-
Stahl.

Das manuelle Bremslösesystem ist standardmäßig „locking“ und auf Anfrage „ non locking“. Das manuelle
Bremslösesystem erfolgt bei den Achshöhen 80 ÷ 112 mit einer zentralen Schraube, bei den Achshöhen 132
÷ 315 mit zwei seitlichen Schrauben.

Auf Anfrage kann der Motor geliefert werden mit:

  • Sonderwellen oder doppeltem Wellenüberstand
  • Encoder
  • „non locking“ manuelles Bremslösesystem
  • an der Motor- und / oder Bremswicklung montierte Wärmer ohne Kondensationsbildung
  • bimetallische Thermistoren oder Wärmeschutz
  • Ausführung ohne Lüfter (BAHS)

BMBM SERIE


Die BMBM-Serie besteht aus bremsmotoren Drehstrom-Asynchronmotoren mit Doppelbremseinheit
mit unabhängigem Betrieb, Achshöhen zwischen 63 mm und 315 mm und Leistungen zwischen 0,08 kW
und 132 kW. Die Motoren der BMBM-Serie sind für S3 25 % intermittierenden Betrieb ausgelegt (siehe
technische Datentabellen unten). Motoren der BMBMX-Serie für 40 % S3-Betrieb sind ebenfalls erhältlich.

Ein hervorstechendes Merkmal der Motoren der BMBM-Serienmotoren ist die Möglichkeit, in
Hebesystemen mit hohen Sicherheits- und Geräuscheigenschaften eingesetzt zu werden. Aus diesen
Gründen eignen sich die Motoren der BMBM-Serie besonders für den Einsatz in Fernsehstudios und für die
Bewegung von Bühnen in Theatern. Bei fehlender Bremsleistung wird der Motor gebremst. Das Bremsen
erfolgt ohne axiales Gleiten der Welle und ist in beiden Drehrichtungen des Motors gleich stark.

Das manuelle Lösen der Bremse erfolgt mit einem Doppelhebel (einer für jede Bremsgruppe), um
ungewollte Betätigungen zu vermeiden.

Der Auslösevorgang kann weiterhin mit einer Hand erreicht werden. Die Stromversorgung der Bremsen
erfolgt über zwei unabhängige Gleichrichter, die im Klemmenkasten untergebracht sind.

OPTIONEN

Die folgenden Optionen sind auch für die Serien BA-BAX, BM-BMX, BAH-BAHX, BMBM verfügbar:

  • Sonderspannungen (230 / 460V 60Hz, 575V 60Hz; 690V 50Hz, 220 / 380V 60Hz, 440V 60Hz etc.)
  • Wärmeschutz (PTO) oder Thermistoren (PTC)
  • Wärmer ohne Kondensationsbildung
  • Hilfsbelüftung
  • Encoder
  • Wellen und Flansche mit nicht standardmäßigen Abmessungen
  • Motoren mit NEMA-Abmessungen
  • Bremslöse- oder Bremsscheibenverschleißsensoren

Entdecke die Anschlussdiagramme für alle bremsmotoren Motoren, die von M.G.M. Motori Elettrici angeboten werden.